Mittwoch, 30. April 2014

Aufmunterungskarten fürs Krankenhaus ...

.. in den letzten sieben Wochen war ich fast täglich im Krankenhaus anzutreffen. Mein Bruder hatte leider einen sehr schweren Unfall und er liegt auch heute noch auf der Intensivstation. Aber ... womit am Anfang tatsächlich kaum zu rechnen war ... er hat es geschafft, ist tatsächlich wieder "bei uns", ansprechbar und wird jetzt bald zur Reha fahren.
In dieser Zeit habe ich für ihn und auch für seinen Bettnachbarn (ist schon erstaunlich wie nah Menschen mit dem gleichen Schicksal rücken) je ein "Aufmunterungskärtchen gewerkelt.

Hier die Karte für meinen Bruder:
Ich hatte vom letzten Jahr noch getrocknete Glückskleeblätter und habe diese hier jetzt verwendet. Denn die Menschen auf  den Intensivstationen brauchen tatsächlich auch ein großen Maß an Glück und eigenen Willen um es zu schaffen!!
Die Hintergründe habe ich auf beiden Karten gestempelt.
Auf der grünen Karte ist noch ein kleiner Schutzengel angebracht.

 Da mein Bruder wegen dem Beatmungsgerät nicht sprechen konnte und ich im Lippen ablesen doch sehr ungeübt war (obwohl irgendwann klappt sogar das!) habe ich ihm eine Tafel mit Buchstaben und vielen Worten gewerkelt. So etwas gab es zwar auf der Station aber die hat es nie bis zu meinem Bruder geschafft und wofür kann unsereins schließlich sowas???!!! :o)

 
Wofür unser Hobby doch alles gut ist! :o)

Für heute war's das auch schon wieder. Ich hoffe, das mir einige meiner Leser trotz der langen Pause trotzdem treu geblieben sind. :o)

Wie immer würde ich mich natürlich auch sehr über einen kleinen Kommentar freuen. Ich habe ja mit meinen Blogrunden auch schon wieder angefangen und werde ganz sicher bald wieder regelmäßiger zu Besuch kommen! :o))

Jetzt wünsche ich Dir noch einen schönen Tag - und vor allem morgen einen schönen Feiertag.

Viele liebe Grüße
Deine
Claudia

Montag, 7. April 2014

Eine Komunionkarte

huh, ich bin schon ganz schön spät dran mit meiner Kommunionkartenproduktion. Dabei feiert doch auch einer meiner Neffen dieses Jahr seine Erste heilige Kommunion. Also habe ich mich endlich mal wieder an meinen Basteltisch gesetzt und ordentlich gewerkelt!
Aber warum soll ich hier lange reden? Du möchtest doch ganz sicher mein Werk sehen oder? - also bitte: :o)

 On the Top habe ich meine neueste Errungenschaft aus dem Hobbyhofshop benutzt. Eine wunderschöne Stanze von Marianne Design. Auch die Vögel rechts und links sind von Marianne Design, ich habe sie nur etwas verändert.
 In der Mitte der Karte habe ich einen Ausschnitt gemacht und ihn dann mit Pergamentpapier hinterlegt.
Den kleinen Vögelchen habe ich auch einen "kleinen Anstrich" verpasst.
 oh ja, und viele Blumen habe ich benutzt *g*
und ... sogar eine gaaaanz große. (ja liebe Elfi ich habe mich mal getraut!!)  Auch ein Teil dieser Blume hat noch etwas Farbe abbekommen.
Hier die Innenseite mit der gestempelten Kirche
Und dann habe ich meiner Karte noch eine Zusatzkarte verpasst, da man ja vorne gar nichts mehr drauf schreiben konnte. Das geht jetzt hier auf der linken Seite und rechts überlege ich noch einen kleinen Briefumschlag anzubringen, da man ja zur Kommunion doch meist Geld verschenkt :o))

Mit dieser Karte möchte ich gerne bei der aktuellen Challenge # 3 beim Hobbyhof Challenge Blog mitmachen.

Jetzt möchte ich dir noch einen schönen Tag wünschen
viele liebe Grüße

Deine
Claudia

Sonntag, 6. April 2014

Challenge #34 bei Bastelträume

 es ist schon wieder Zeit für die neue Challenge bei Bastelträume.

Für die nächsten zwei Wochen lautet das Thema:

                                                                "Osterhase"

Natürlich habe ich auch eine Inspiration zu diesem Thema für dich:
Der kleine Osterhase bei der Arbeit ist ein Digi von  Sliekje.

Die Challenge läuft bis zum  19.4.2014 , 23.55 Uhr.

Ich  freue mich schon sehr auf deinen Beitrag zu diesem Thema!
Bitte verlinke dein Werk  auf dem Bastelträume-Challenge-Blog?

Viele liebe Grüße
Deine
Claudia